Open Newsletter in Browser Window - Link zum Öffnen des Newsletter in einem Browser Fenster

 

Swiss Orienteering Week 2021 Arosa

 

April 2021

English part see below
---

 

Kulanzregelung im Falle einer Nichtdurchführung der Swiss O Week 2021 Arosa

 
 

Der Bundesrat hat zum 19. April 2021 erste Lockerungen der Pandemie-Massnahmen in der Schweiz in Kraft gesetzt. Am 21. April hat er zusätzlich eine Perspektive für den Sommer 2021 nachgereicht. Zur Zeit geht das OK der Swiss O Week 2021 Arosa nach wie vor davon aus, dass die geltenden Massnahmen und vor

allem die laufende Impfkampagne rechtzeitig Wirkung zeigen, so dass die Swiss O Week 2021 Arosa in der gewohnten Form durchgeführt werden kann. Nichtsdestotrotz hat das OK entschieden, dass im Fall eines Verbots der regulären Durchführung der Swiss O Week 2021 Arosa durch die Behörden den bereits angemeldeten Läufer*innen 90% ihres Startgeldes (abzüglich Bankspesen) zurückbezahlt werden. Dies entspricht der Regelung für den Fall, dass sich jemand aus eigenen Gründen abmelden sollte.

Im Falle einer Umwandlung der Swiss O Week in die My Swiss O Week werden bereits angemeldete Läufer*innen im Anmeldeportal mit Hilfe des Änderungs-Links, den sie mit der Anmeldung erhalten haben, aus folgenden Optionen wählen können:
-       Rückzahlung des Startgeldes (90%, abzüglich Bankspesen);
-       Bezug eines Gutscheins, mit dem das Startgeld für die „My Swiss O
       Week“ bezahlt werden kann. Die nicht verwendeten Gelder werden bis
       zur 90%-Marke zurückerstattet (abzüglich Bankspesen);
-       Bezug eines Gutscheins über 100% des Startgeldes, der bei der
       Anmeldung zur Swiss O Week 2023 Flims Laax eingesetzt werden kann.

Der Entscheid, welche Variante der Swiss O Week 2021 Arosa durchgeführt werden soll, wird Mitte Mai 2021 gefällt und kommuniziert werden.

Ende deutscher Text - Start of English part

 

Settlement in case of a cancellation of the Swiss O Week 2021 Arosa

 
 

On 19 April 2021, the Federal Council put the first easing of the pandemic measures in Switzerland into effect. On 21 April, he also submitted an additional perspective for summer 2021. Currently, the OC of the Swiss O Week 2021 Arosa is still assuming that the measures now in force and,

above all, the ongoing vaccination campaign will have an effect in time, so that the Swiss O Week 2021 Arosa can be carried out in its usual format. Nevertheless, the OC had decided that in case of a ban by the authorities on the regular realization of the Swiss O Week 2021 Arosa, that 90 % of the entry fees (minus bank charges) will be reimbursed to orienteers who had already registered. This corresponds to the rule if someone should cancel for their own reasons.

If the Swiss O Week is converted into the My Swiss O Week, already registered orienteers can choose from the following options in the registration portal using the mutation-link, they received with their registration:
-      Reimbursement of the entry fee (90%, minus bank charges);
-      A voucher with which the MySwiss O Week entry fee can be paid. The
      unused funds will be refunded up to the 90%-mark (minus bank
     charges);
-     Obtaining a voucher for 100 %of the entry fee which can be used when
      registering for the Swiss O Week 2023 Flims Laax.

The decision asto which variation the Swiss O Week 2021 Arosa will be implemented, will be made and communicated mid-May 2021.

 

SOW 2021 Arosa
info@swiss-o-week.ch
www.swiss-o-week.ch

 
 

Photos:
Rémy Steinegger
Sala Capriasca
Arosa Tourismus

 

 

 

> unsubscribe newsletter